Letzte Änderung dieser Unterseite: 17.03.2013

AKTUELL März 2013:

Wir sind nach Schweden ausgewandert und leben jetzt dauerhaft hier.

 

Im März 2002 haben wir Urlaub in Dalarna in Schweden gemacht. Wir waren von der Landschaft und von den Trainingsbedingungen so begeistert, dass wir in Sörsjön ein Haus gekauft haben.

 

Die Anschrift lautet: Dalenvägen 17
SE-78069 Sörsjön
Schweden

 

Das ist hier:


Informationen zu den Einreisebedingungen sind hier zusammengestellt (Stand der Infos: 2004)

 

 
Neben dem gelben Wohnhaus mit ca. 90 m2 Wohnfläche auf zwei Etagen gehört ein großes Nebengebäude (in "Schwedischrot =Falu rödfärg") und eine Wiese mit ca. 40.000 m2 zum Anwesen. Vom oberen Stock des Hauses aus sieht man den Berg "Näsfjället", an dem sich einige Skipisten befinden.

Im ca. 3 km entfernten Sörsjön gibt es einen Einkaufsladen mit kleiner Poststelle und eine Tankstelle.

Die beiden nächstgrösseren Orte mit Einkaufsmöglichkeiten sind 30 km nördlich Särna und 30 km südlich Sälen, der Ort, in dem der legendäre "Vasalauf" (Ski-Marathon) startet.

 

Wenn man das Haus betritt, steht man im Flur, von dem es nach rechts ins Wohnzimmer, geradeaus in die Küche, vorne links in den Keller und links die Treppe hoch in den oberen Stock geht. Das Wohnzimmer nimmt nach dem Raussägen der Wand die ganze Hausbreite ein. In das untere Bad gelangt man von der Küche aus. Kommt man die Treppe hoch in den oberen Stock, steht man vor der Garderobe, neben der sich direkt links die Tür ins "Elchzimmer", links das "Fjällzimmer" (unser Schlafzimmer) und schräg links hinter einem das obere Bad befindet.
 
Um eine Tour durch das Haus zu machen, bitte hier eintreten oder
auf die Haustür rechts klicken!

 

Zwischen dem Haus und dem Nebengebäude haben Jürgen, Meino und Walter im Sommer 2002 ca. 1000 m2 Auslauf für die Hunde eingezäunt.
In den linken Teil des Gebäudes haben sie drei große Zwingerboxen gebaut.

2009: In der Zwischenzeit ist der Auslauf fast doppelt so groß und schließt die gesamte Scheune mit ein, es gibt einen neuen Brunnen und Vordächer über den Scheunentüren und im Langhaus sind noch zwei weitere Zwingerboxen entstanden.

Um in die Scheune hineinzusehen, hier klicken!

 

Das Grundstück wird vorne von der Strasse nach Sörsjön, auf der gegenüberliegenden Seite vom Fluss Fulan und rechts von eigenem Wald begrenzt. Nach einem Sturm wurde der Wald 2004 komplett abgeholzt und 2005 neu aufgeforstet.
Im Hintergrund ist der zugefrorene Fluss zu sehen, auf dem man im Winter mit dem Schlitten direkt zum Trailsystem gelangt.
Im Sommer kann man auf dem Fluss prima Kanufahren (keine starke Strömung), schwimmen oder angeln (Angelkarte bekommt man im Laden in Sörsjön).